Sep 19, 2017

FactoryLogix, die Software von Aegis, bringt Melecs einen großen Schritt weiter in Richtung Industrie 4.0

Der Geschäftsbereich Industry der Melecs Holding GmbH, ein europaweit agierender Spezialist für Elektronik, der seinen Kunden alle Wertschöpfungsstufen aus einer Hand bietet, hat heute verkündet, die MES Technologie FactoryLogix von Aegis Software einzuführen, um sich damit hinsichtlich Industrie 4.0 weiter zu verbessern und seinen Kunden gleichzeitig noch anspruchsvollere Lösungen anbieten zu können. Melecs, dessen Kundenstamm die Bereiche Automotive, Communication, Industry und Lighting umfasst, legt sein Hauptaugenmerk auf Qualität sowie Fertigungseffizienz, was maßgeblich zur Wahl von FactoryLogix beitrug.

Da Melecs sich dazu entschlossen hat, mehrere Module von FactoryLogix, wie NPI, Produktion, Logistik und xLinks zu übernehmen, sieht sich das Unternehmen nun in der Lage, die Daten, die von FactoryLogix erzeugt werden, in das bestehende ERP System zu integrieren. Somit kann der Materialverbrauch quasi in Echtzeit analysiert werden und es können gezielte Zukäufe an den Stellen getätigt werden, an denen Material am dringendsten benötigt wird. Bei dieser in sich geschlossenen, automatisierten Funktionalität handelt es sich exakt um die Art von Effizienz, die Melecs wollte und bedeutet für das Unternehmen einen großen Sprung in Richtung einer vollautomatischen, hochproduktiven Fertigung. 

“Unser Ziel ist es, mit extremer Produktionsflexibilität zu arbeiten, da wir einen sehr vielschichtigen Kundenstamm haben,“ erläutert Dr. Werner Haas, Leiter des Geschäftsbereichs Industry. „Aus diesem Grund ist es uns wichtig, keine Kompromisse hinsichtlich der Qualität und der Kosten zu schließen, die oft mit der Einführung von Produktionsvarianten oder Last-Minute-Änderungen verbunden sind. FactoryLogix beseitigt diese Faktoren, indem es den Betreibern die aktuellsten Produktionsdaten in Echtzeit zur Verfügung stellt. Darüber hinaus benötigen wir vollständige Traceability, die Protokollierung von Serien- und Losnummern sowie eine Berichterstattung hinsichtlich der durchgeführten Tests und all das muss in digitaler Form aufgezeichnet werden. FactoryLogix vereint all diese Bedürfnisse und hat sogar noch weitreichendere Fähigkeiten, wodurch die Effizienz und Effektivität unseres Unternehmens exponentiell gestiegen ist.”

Seit der Einführung von FactoryLogix konnte Melecs die Fertigungsflexibilität steigern, die Erwartungen der Industrie 4.0 besser erfüllen und verfügt nun über vollständige Traceability, Komponentenverwaltung sowie verbesserte Qualitätskontrolle und konnte gleichzeitig eine signifikante Zeitersparnis zusammen mit einer Reduzierung der Lagerkosten erzielen.

“FactoryLogix bietet alle erforderlichen Tools für unsere Fertigungsprozesse,” erläutert Haas abschließend. “Wir haben nun Dank Materialmanagement, papierlosen Arbeitsanweisungen, nahtlosen Schnittstellen zu Maschinen für Datenaufzeichnung und Programmierung, Traceability, Echtzeit-Dashboards und direkter Kommunikation mit SAP eine solide Grundlage dafür geschaffen, die Grundsätze der Industrie 4.0 zu erfüllen.”

Wenn Sie mehr über die MES Technologie FactoryLogix von Aegis Software erfahren möchten, dann besuchen Sie bitte http://www.aiscorp.com. Weiterführende Informationen zu Melecs finden Sie unter http://www.melecs.com

For additional information contact:

Deb Geiger
VP, Global Marketing
Phone: +1 215.773.3571 x 1106
Email: [email protected]