Kunden sprechen. Wir hören zu.

Die Aegis Software-Plattformen entwickeln sich ständig weiter – es gibt neue Features, Funktionen, Erweiterungen und Module, die zu großen Teilen auf Input von unseren Nutzern zurückgehen. Kunden mit Wartungsvertrag bekommen die neuen Plattformen, Updates und alle Hotfixes und Patches kostenlos.


Aegis bietet Service-Pakete an, mit denen Kunden schnell und effektiv die neueste Software bekommen, während Unterbrechungen ihrer Produktionsumgebungen minimiert werden.

Systemplattform-Migrationen
Aegis veröffentlichte die FactoryLogix-Plattform Ende 2013 als komplette Neugestaltung des Flaggschiff-MES-Systems. FLx verschmilzt State-of-the-Art-Technologie mit dem Wissen und der Erfahrung aus 17 Jahren Entwicklung und mehr als 1.700 Installationen weltweit und liefert damit eine Lösung, die das Konzept von MES neu definiert.

Die Version-7-Plattform hat Aegis und seinen Kunden fast sieben Jahre lang ausgezeichnet gedient, aber aus drei Gründen war es Aegis sehr wichtig, mit FactoryLogix etwas ganz neues und noch besseres zu entwickeln:

  • um die Expansion über die Leiterplattenindustrie hinweg in einen breiteren Bereich der diskreten Fertigung zu unterstützen
  • um bestehenden Kunden mehr Flexibilität und Funktionalität anzubieten
  • um die veraltete Technik der bestehenden CircuitCAM- und CheckPoint-Platform zu ersetzen

Obwohl ein großer Teil unserer bestehenden Kundenbasis auf FactoryLogix migriert hat, haben wir noch immer Hunderte von Kunden, deren Fertigungen auf unserer Version 7/FUSION/CircuitCAM/CheckPoint-Plattform laufen.

Aegis bietet auf Kunden zugeschnittene Migrationspfade und Pakete an, die an die Größe und den Umfang der bestehenden Systemnutzung angepasst sind.

Upgrades von Unterversionen
Aegis veröffentlicht eine Unterversion ca. alle 9 bis 12 Monate. Diese werden als FactoryLogix R2, R3, usw. bezeichnet: 8.2.X, 8.3.X usw.

Diese Nebenversionen enthalten neue Module, wichtige neue Funktionen und Verbesserungen sowie Bug-Fixes.

Die Kunden haben mehrere Optionen, um diese Upgrades auszuführen:

Turnkey-Upgrade

  • Vor-Ort-Upgrade der Server-Software, Datenbank und Client-Rechnern
  • Zuverlässigkeitstests in Sandbox-Umgebung vor einem Upgrade der Produktion
  • Training-Workshop um neue Funktionen zu überprüfen
  • Follow-up-Remote-Sitzung mehrere Wochen nach dem Upgrade (1 Stunde)
  • 2 Service-Tage vor Ort

Power-Upgrade

  • Remote-Upgrade der Server-Software und Datenbank
  • 2-stündige Sitzung zur Überprüfung neuer Funktionalitäten
  • Follow-up Remote-Sitzung mehrere Wochen nach dem Upgrade (1 Stunde)
  • 1 Remote-Service-Tag

Selbst durchgeführtes Upgrade**

  • Für Kunden mit Wartungsvertrag verbesserte technische Dokumentationen und Release Notes verfügbar im Kundenbereich
  • Webinare und Videos über neue funktionale Ergänzungen oder Änderungen an der Software

** Obwohl Aegis Wert auf die vollständige Qualitätssicherung aller Software-Releases legt, gibt es inhärente Risiken beim Upgrade der Enterprise-Software, die in unseren QA-Prozessen nicht berücksichtigt werden können. Diese Risiken stehen in der Regel im Zusammenhang mit kundenspezifischen Daten oder Nutzungs-Szenarien. Wir empfehlen die Verwendung unseres Upgrade-Services, um dieses Risiko zu verringern.


Upgrade Pakete



Vergrößern