Jan 30, 2019

Aegis Software kündigt eine neue Integration mit OMRON für die überlegene Datensammlung und Datenqualität an

HORSHAM, PA (24. Januar 2019) - Aegis Software, ein globaler Anbieter von Manufacturing Execution Software (MES) gibt bekannt, dass die MES Plattform FactoryLogix von Aegis in die komplette Suite der preisgekrönten SPI (Lotpasteninspektion) und AOI (Automatische optische Inspektion) Systeme der Omron Inspection Systems integriert wurde. Diese Integration bietet den Kunden von Omron eine verbesserte Qualitätskontrolle sowie eine verbesserte, automatisierte Methode zur Identifizierung und Sammlung von Daten in Bezug auf Fertigungsfehler im Verlauf von Inspektionen.   
 
In Verbindung mit der umfangreichen CAD (Computer Aided Design) Umgebung, die FactoryLogix ermöglicht, vereinfachen die robusten Ausgangsdaten der AOI- und SPI-Maschinen von Omron die digitale Sicht auf die gesammelten Fehlerdaten, die bis auf Pin-Ebene hinunterreicht. Herkömmliche Methoden zur Identifizierung von Fehlern, wie beispielsweise manuelle, papierbasierte Berichte, sind daher nicht mehr länger nötig.    

Die von Omron gesammelten Daten werden automatisch in der Datenbank von FactoryLogix aufgezeichnet und bieten eine einzige Quelle für die Gerätehistorie eines Produkts für sofortige Berichte, ohne dass die Rohdateien manuell an eine externe Quelle exportiert werden müssten.  Basierend auf diesen gesammelten Daten, die entweder den Status „Genehmigt“ oder „Fehlgeschlagen“ aufweisen, kann FacoryLogix nun das Produkt intelligent zu dem jeweils passenden Ausschleusungspfad umleiten. Diese gesteigerte Effizienz und Adaptabilität in der Produktion spart den Fertigungsherstellern sowohl Zeit als auch Geld.    

“Diese neue Integrationsfähigkeit ermöglichen unseren Kunden eine erweiterte Fehlersammlung, was wiederum zu einer verbesserten Qualitätskontrolle führt. Omron freut sich sehr darüber, bei dieser Integration mit Aegis zusammenzuarbeiten, da unsere Kunden ganzheitliche und synchronisierte Lösungen benötigen, die ihre Qualitätsergebnisse noch weiter verbessern, ihre Produktivität steigern und die Risiken minimieren,” erläutert Tim Anderson, Key Accounts Manager bei Omron.

FactoryLogix ist eine ganzheitliche modulare Plattform, die Spitzentechnologie mit leicht zu konfigurierenden Modulen miteinander verknüpft. Dadurch können diskrete Hersteller ihre Strategien in Richtung Industrie 4.0 konsequent verfolgen und problemlos umsetzen. Dabei unterstützt FactoryLogix den kompletten Fertigungszyklus: beginnend bei der Produkteinführung über die Materiallogistik, die Fertigungsausführung und das Qualitätsmanagement bis hin zu leistungsstarken Analysen und Echtzeit-Dashboards. Mit dieser End-to-End Plattform können Unternehmen Produkteinführungen beschleunigen, Prozesse optimieren, die Qualität sowie die Traceability verbessern, Kosten reduzieren und eine bessere Transparenz schaffen, die dann wiederum zu Wettbewerbsvorteilen führt und die Profitabilität steigert.   

Die FactoryLogix Lösung deckt dabei folgende Bereiche ab: Digital Manufacturing Engineering (DME); Manufacturing Process Execution (MES); Returns, Repairs, Rework, Overhaul (RMA/MRO), die Verwaltung schlanker Materialwirtschaft, adaptive Planung, Qualitätsmanagement-Lösung, die Einhaltung gesetzlicher und kundenspezifischer Bestimmungen; Fertigungsintelligenz, Active Rules Engine, Konnektivität (IIoT & Business Systeme).    

For additional information contact:

Deb Geiger
VP, Global Marketing
Phone: +1 215.773.3571 x 1106
Email: [email protected]